Jahresausflug 2014
Jahresausflug 2014

 


Die Vorstandsschaft hatte sich dieses Jahr schon etwas Besonderes einfallen lassen, um den Vereinsausflug für alle Mitglieder und Partner zu einem echten Highlight werden zu lassen. Im Mittelpunkt standen dabei 2 Betriebsbesichtigungen:


Liebherr Ehingen (Foto Homepage Liebherr) 

 


Bergbrauerei
(Foto Homepage Bergbrauerei)


Auf Vermittlung von unserem Mitglied Klaus H. konnten die 40 Teilnehmer  das "Liebherr-Werk Ehingen" besuchen und dabei bei einer Betriebsführung hautnah die einzelnen Fertigungsschritte und die Monage der umfangreichen Produktpalette miterleben, die auf der Homepage der Firma so beschrieben wird:
Die Liebherr-Werk Ehingen GmbH zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Fahrzeugkranen. Das Produktprogramm umfasst hochmoderne Teleskop- und Gittermastkrane auf Mobil- und Raupenfahrwerken. Die Konstruktion und Projektrealisierung von Großschirmen gehört ebenfalls zu ihren Leistungen. Die Bedürfnisse der Kunden stehen von der Entwicklung bis zum Service an erster Stelle. Ziel ist es, Maßstäbe hinsichtlich Qualität, Funktionalität und Sicherheit zu setzen und eine hohe Verfügbarkeit der Geräte im Einsatz zu gewährleisten. Für die rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet das Werk im süddeutschen Ehingen/Donau attraktive Arbeitsplätze mit vielfältigen Aufgabenbereichen."

Highlight dieser beeindruckenden Betriebsführung war zweifellos die Vorführung des größten fahrbaren Krans der Welt auf dem Freigelände mit seinen imposanten Ausmaßen und seiner modernsten Technik.


Nach so einem Weltkonzern mit viel Hightec gings anschließend  in einen Familienbetrieb, die Brauerei Berg,  die aber ebenfalls ein sehr individuelles und  unverwechselbares und zumindest in unserer Region bekanntes und beliebtes  Produkt  herstellt, das allerdings von "Normalsterblichen" erworben werden kann und als schmackhaftes Getränk nicht nur den Durst löscht, sondern bei der interessanten Betriebsführung als "wertvolles und gesundes Nahrungsmittel" vorgestellt wurde.
Bei der  Betriebsführung in dieser Brauerei konnte man nicht nur im kleinen Museum den Weg des Hopfen und Malz zum fertigen Gerstensaft verfolgen, sondern auch
besichtigen,wie selbst  in so einem überschaubaren Betrieb beim Brauen, Abfüllen und Vertrieb auch Computer und vollautomatische Anlagen Einzug gehalten haben.
Um so erfreulicher dann aber doch, dass jeder Teilnehmer der Führung das fertige Produkt schließlich, aus einem normalen Hahn gezapft, probieren durfte. 
Dies machte natürlich Appetit auf mehr und deshalb freuten sich auch alle mitgereisten Mitglieder mit Partnern auf das anschließende gemütliche Beisammensein in der Brauerei-Gaststätte, wo man bis in die Abendstunden noch verschiedene Biersorten erkunden und genießen  und auch noch seinen Hunger ob so vielen  Eindrücken stillen konnte.
So gestärkt brachte der Föhr-Bus mit seinem Fahrer Charly alle Mitfahrer auch wieder wohlbehalten zurück an die vereinseigene Fischerhütte.

Insgesamt gesehen ein rundum gelungener Ausflug, der bestimmt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in bester Erinnerung bleiben wird.




Dafür gebührt allen
 Vermittlern und  Organisatoren, aber auch unserem Fotografen  ein dickes Lob und ein herzlicher Dank.


Unser Fotograf Werner hat die folgenden Fotos, wie immer, zur Verfügung gestellt: 


 

 



 


Werbung
 
Kirchberg und seine Vereine
 
Homepage Kirchberg
Wetter
 


Lottozahlen
 
Alle Angaben ohne Gewähr!
By: Gewinnspiel-Gewinner
 
heute waren 2 Besucher (14 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=