Aktuelles 2022


Auszug aus der Veröffentlichung im "Memminger Kurier"



Bericht im "Rottum Bote":











Zeltlager der Fischerjugend mit "Schnuppertauchen"



Vom 15.07 bis 17.07. trafen sich unsere Jungfischer auf dem Gelände unserer Fischerhütte zu einem Zeltlager. Mit dabei waren auch die Kinder und Jugendlichen des Tauchsportvereins Leipheim.


Unter der Betreuung unserer Sportwartin Tanja mit ihren Helfern verbrachten unsere Jüngsten bei herrlichem Sommerwetter 3 erlebnisreiche Tage an unserem Anglersee.


Im Mittelpunkt stand natürlich das gemeinsame Angeln, dabei gelang es Paul diesen stattlichen Stoer zu landen. Ansonsten war das Angler-Camp mit einem kleinen Wettbewerb verbunden : wem gelingt es, die meisten unterschiedlichen Fische zu angeln. Mehreren Jungfischern gelang es schließlich  4 unterschiedliche Fischarten zu keschern.Tobias erhielt schließlich nach einem "Stechen" in Form eines Castings, den Pokal.






Daneben durfte  auch der Badespaß bei diesen "tropischen Temperaturen" nicht fehlen und am Abend das gesellige Beisammensein um das Lagerfeuer mit Stockbrot.






Darüberhinaus hatten  unsere Jungfischer, dank der Gäste des Tauchsportvereins Leipheim, wohl die einmalige Chance, an einem Schnupperkurs für diesen Sport teilzunehmen und so auch die Möglichkeit, unser Gewässer von unten zu erkunden.

Hier noch einige weitere Bilder, von Tanja fotografiert (anklicken)

Quappen-Besatz






Unser Sportwart und Vorstand starteten einen Versuch, in unserem Gießen  wieder die Quappe anzusiedeln. Sie gehört in Deutschland zu den stark gefährdeten Fischarten und war wohl zu früheren Zeiten in der Iller und somit unserem Gießen heimisch.
Die ca. 30 000  Brutfische wurden deshalb im Gießen und teilweise auch im Anglersee eingesetzt, in der Hoffnung, dass doch einige zu stattlichen Fischen heranwachsen.


Mehr erfahren kannst du über diesen  einzigen Fisch aus der Ordnung der Dorschartigen der ausschließlich im Süß- oder Brackwasser vorkommt, wenn du hier anklickst



Endlich war es wieder so weit und der Gewässerwart konnte   zahlreiche aktive und fast alle  jugendlichen Mitglieder zur ersten traditionellen Veranstaltung 2022 willkommen heißen.  Bei herrlichem Frühlingswetter begrüßte er die erwartungsvollen Angler pünktlich um 10 Uhr und mit einem "Petri heil" wünschte er ihnen eine erfolgreiche Saison 2022. Dann entließ er sie  an die verschiedenen Gewässer, wo auch bald schon die ersten Forellen geangelt werden konnten.
Erfreulich besonders, dass fast kein  Jungfischer "Schneider" blieb.
Zur Mittagszeit trafen sich dann etliche Mitglieder noch an der Fischerhütte, wo sie sich in kameradschaftlicher Runde eine gespendete  Grillwurst munden ließen.


Generalversammlung 2022
 

Scheidender Vorstand Mussack zum Ehrenvorstand ernannt 

Kirchberg – Der Sportfischereiverein Kirchberg blickte bei der diesjährigen Generalversammlung auf die Vereinsjahre 2020 und 2021 zurück. Pandemiebedingt konnte die Generalversammlung sowie das 50-jährige Vereinsjubiläum im letzten Jahr nicht begangen werden.
Der scheidende Vorsitzende Martin Mussack übergibt sein Amt nun seinem Nachfolger Daniel Schühle.
In seinem letzten Bericht blickte Vorstand Mussack auf die zwei vergangenen Vereinsjahre zurück. Mit Pandemiebeginn wurde der Vereinsbetrieb größtenteils eingestellt. In seinem Ausblick auf das kommende Jahr hoffte Mussack, dass das Fischerfest stattfinden und das damit verbundene 50-jährige Vereinsjubiläum nachgeholt werden kann. Der Sportfischereiverein wurde 1971 gegründet und blickt inzwischen auf eine 51-jährige Geschichte zurück.

Schriftführer Daniel Moll ging in seinem Bericht auf die wenigen Vereinsaktionen, die coronabedingt stattfinden konnten, ein. Unter anderem führte der Verein mehrere Holzaktionen sowie die übliche Uferpflege durch.

Dem Bericht des Kassiers Alfred Abler, der von einer positiven finanziellen Entwicklung zeugte, folgte der Bericht des Gewässerwart Dietmar Schemperle, der sich um den Besatz und Gewässerökologie im Verein kümmert. Er zeigte sich mit der positiven Entwicklung der hervorragenden Wasserqualität und der damit verbundenen Artenvielfalt sehr zufrieden.

Jugendwartin Tanja Schemperle berichtete unter anderem von ihrer Arbeit mit dem Vereinsnachwuchs. Derzeit zählt die Jugendabteilung der Sportfischer 20 Mitglieder und somit braucht sich der Verein um seinen Nachwuchs aktuell keine Sorgen zu machen.

Bei den Neuaufnahmen konnten 7 neue Mitglieder in den aktiven Bereich aufgenommen werden, 6 davon stammen aus der eigenen Jugendabteilung.

Als seine letzte Amtshandlung konnte der scheidende Vorstand Mussack noch einige verdiente Vereinsmitglieder ehren. Alfred Abler, Klaus Huberle, Erwin Kramer und Ulrich Miller wurden für 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Seit 30 Jahren sind Hans-Peter Hannak, Hermann Büchele, Christian Oberpertinger sowie Dietmar Schemperle im Verein. Anton Ruchti und Roland Heinz sind nun seit 40 Jahren Mitglieder. Außerdem erhielten Norbert Hagleitner und Gründungsmitglied Ferdinand Kramer eine Urkunde für ihre 50-jährige Mitgliedschaft.

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Günther Fink und Christian Geiser wurden als Beisitzer wiedergewählt. Christian Oberpertinger bleibt weiter Gerätewart und Christian Höss sowie Klaus Huberle wurden als Kassenprüfer in ihren Ämter bestätigt.

Für den 1. Vorsitzenden Martin Mussack, der sich nach 16-jähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl stellte, übernimmt fortan Daniel Schühle die Führung des Vereins.

Als besondere Anerkennung für sein Wirken wurde Mussack von der Versammlung zum Ehrenvorstand ernannt. Ebenfalls zum Ehrenmitglied bestimmt wurde Anton Ruchti, der sich in der Vergangenheit in besonderem Maße als 2. Vorsitzender sowie als Bauleiter bei vereinseigenen Baumaßnahmen für die Sportfischer verdient gemacht hat.

Zum Abschluss der Versammlung dankte Mussack den Mitgliedern für die konstruktive Zusammenarbeit während seiner Amtszeit. Er wünschte seinem Nachfolger Schühle stets eine glückliche Hand beim Leiten der Vereinsgeschicke.

      v.l.n.r Der neue Vorsitzende Daniel Schühle und Ehrenvorstand Martin Mussack  


Kirchberg und seine Vereine
 
Homepage Kirchberg
Wetter
 


Lottozahlen
 
Alle Angaben ohne Gewähr!
By: Gewinnspiel-Gewinner
 
Heute waren 38 Besucher (106 Hits) hier!
Du brauchst auch eine Vereinshomepage?
Klicke hier